Skip to main content

Die Augen Ihrer Kinder

Die folgenden Kinderartzuntersuchungen: U 5, der U 8 und der U 9 berücksichtigen zwar die Augen der Kinder, sie sind dennoch nicht ausreichend, denn es besteht eine recht große zeitliche Lücke zwischen den Untersuchungen, sehen sie selbst:

•    Die U 5 ist zwischen dem 6. und dem 7. Lebensmonat,
•    die U 8 im Alter von etwa 3½ bis 4 Jahren und
•    die U 9 kurz vor Schulbeginn mit etwa 5 Jahren.

In diesen Jahren verändert sich die Leistungsfähigkeit von Kinderaugen recht stark. Schließlich wachsen Kinder und auch ihre Augen nicht gleichmäßig und proportional. Daher verändert sich auch das Sehvermögen permanent. Gerade in den ersten Lebensjahren aber kann eine zielgenaue Behandlung vom Augenarzt entscheidend dazu beitragen, den Sehsinn der Kinder voll zu entwickeln. Begeben Sie sich daher schon früh, etwa ab einem Jahr, mit Ihrem Kind zum Augenarzt. Denn ab einem Kindesalter von etwa 12 Jahren ist die Sehstärke ausgereift und kann nicht mehr korrigiert werden.